Archiv der Kategorie 'Kampagne Grundauskommen'

Grundauskommen F.A.Q.

In diesem FAQ versuchen wir, wesentliche Fragen zu beantworten, die immer wieder im Rahmen von Diskussionen um das Grundauskommen aufkommen.

Grundauskommen bei Open Theory

Wir haben jetzt bei Opentheory Opentheory „Im Grunde realistisch“ eingestellt. Den Text findet ihr hier. Für alle die wissen möchten, was es mit OpenTheory auf sich hat, sei es kurz erklärt.

Im Grunde realistisch – Zum Verhältnis von Einkommen und Auskommen

Der Ruf nach Arbeit und die dauernde Betonung ihrer segensreichen Wirkungen macht eins deutlich: Arbeit ist in dieser Gesellschaft eine wesentliche Größe. Ohne Arbeit geht nicht viel. Wir leben in einer Arbeitsgesellschaft. Ziel ist nach wie vor, dass alle Arbeit haben. Vollbeschäftigung heißt das und wird allenthalben eingefordert. Diese Schwerpunktsetzung der Politik auf Arbeit ist Ausdruck der Tatsache, dass der tatsächliche Zugang zu den von der Gesellschaft produzierten Gütern und Dienstleistungen an Arbeit gekoppelt ist. Wenn ich arbeite, stelle ich in aller Regel nicht Dinge her, die für mich bestimmt sind. Ich produziere vielmehr etwas, das dann von anderen genutzt wird. Und andere produzieren das, was ich benötige. Damit wird meine Arbeit zum Mittel, mir die Arbeit anderer aneignen zu können. Nicht direkt natürlich. Aber letztlich eben doch, wenn auch vermittelt über das Geld. Darum, und warum das anders werden muss, soll es hier gehen.